Font Size

SCREEN

Profile

Menu Style

Cpanel

Ralfs Foto-Bude

jtemplate.ru - free extensions Joomla

   

         

 

 

Professionelle Copter-Schulungen

 

Alle Termine & Informationen

Basic- und Foto-/Video-Workshops

Professionelle Copter-Schulungen für DJI Inspire 1, DJI Phantom 2, Yuneec Q500 sowi Hexa- und Octo-Copter mit DJI Naza/Wookong/a2 wie S900/S1000.

Klick HIER für mehr Infos ...

 

 

Videos drehen mit einer System- oder Spiegelreflexkamera 

Erfahre in meinem ausführlichen Ratgeber alle wichtigen Grundlagen, um mit deiner Digitalkamera erfolgreich Videos zu drehen. Inklusive alle Infos über Zubehör. 

Klick HIER für meinen Ratgeber ...

 

Ralfs Foto-Bude ist werbefrei.
Damit das so bleibt, brauche ich deine Unterstützung!

   

 

Unterstütze die Foto-Bude mit einer PayPal-Spende oder deinem Einkauf bei Amazon.

Klick HIER für mehr Infos ...

 

Seitenübersicht

TOP 3 – Motivprogramme und ART-Filter

Olympus hat bei seiner PEN-Serie mit den ART-Filtern ein Stück Foto-Revolution geschrieben. Galt es jahrelang als oberstes Ziel, möglichst perfekte und "saubere" Fotos zu machen, gab es nun Filter, mit denen man seine Fotos "verschönen" konnte. Und genau hier scheiden sich die Geister: Was eingefleischte Puristen als visuelle Katastrophe bezeichnen, macht den Creativen unter den Fotografen viel Spaß. Und wer damals glaubte, dass das Konzept der ART-Filter nicht aufgehen würde, ist eines Besseren belehrt worden. Auch die OM-D E-M1 hat wieder die beliebten ART-Filter mit an Bord – und es sind noch ein paar mehr geworden. Zusätzlich können die Filter noch individuell eingestellt werden uns so ganz nach den Wünschen des Fotografen gestaltet werden.

Und was hat die Panaonic zu bieten? Hier heißen die ART-Filter Creativ-Modus – das Symbol ist eine kleine Palette auf dem Programmwahlrad. Im Prinzip sind es die gleichen, die auch die Olympus hat. Und auch die können individuell eingestellt und angepasst werden. Das geht über die Färbung, die Intensität, die Breite und Position des scharfen Bereichs beim Spielzeugeffekt – Wünsche bleiben da kaum offen. Mir persönlich machen die Filter sowohl bei der Olympus als auch Panasonic sehr viel Spaß. Ich bin gerne kreativ und "verunstalte" meine Aufnahmen. Es gibt genug Szenen, die langweilig sind und mit dem entsprechenden Filter perfekt aufgepeppt werden.

Neben den spannenden ART- und Creativ-Filtern, haben beide Kameras natürlich die Standard-Belichtungsprogramme P (Programm), A (Aperture = Blende = Blendenvorwahl = Zeitautomaitk), S (Shutter = Verschluss = Belichtungszeitvorwahl = Blendenautomatik) und M (Manuelle Wahl von Blende und Belichtungszeit). Dazu gibt es eine Reihe von Motivprogrammen (SCN bei Olympus und Panasonic) sowie eine intelligente Automatik (iA bei Panasonic, iAUTO bei Olympus). Anzahl und Auswahl sind bei beiden Kameras ähnlich – Vorteile kann hier keine Kamera für sich verbuchen. Einzig die Panorama-Funktion der GX7 ist etwas komfortabler, da die Kamera die Einzelbilder automatisch zusammenfügt. Die GX7 muss lediglich im Halbkreis geführt werden, das war's. Bei der Olympus muss die Kamera in Einzelschritten verschoben werden, wobei das vorangegangene Bild auf dem Monitor angezeigt wird, so dass das Anfügen etwas einfacher geht. Aus den Einzelbildern macht die OM-D E-M1 dann auch automatisch ein Panoramabild. 

Alle Neuheiten sofort erfahren – registrier dich für meinen kostenlosen Newsletter: REGISTRIEREN

Die Foto-Bude braucht dich! Unterstütz meine Arbeit mit einer Spende oder einem Kauf bei Amazon:

   

Flattr this

Du nutzt einen Ad-Blocker und siehst hier keine AMAZON-Links? Dann klick HIER

Über die Foto-Bude

Willkommen in der Foto-Bude. Mein Name ist Ralf Spoerer. Im September 2012 habe ich die Foto-Bude gegründet. Davor habe ich mehr als sieben Jahre für eine der führenden Multimedia-Zeitschriften als leitender Redakteur gearbeitet. Bis heute habe ich hunderte Digitalkameras getestet und hervorragende Kontakte zu allen Kameraherstellern aufgebaut. Bei meinen Tests in der Foto-Bude ist es mir wichtig, verständlich zu schreiben. Ich überfrachte meine Artikel nicht mit Unmengen technischer Daten, sondern lege Wert darauf, dem Leser Unterstützung bei seiner Kaufentscheidung zu geben. Aber auch nach dem Kauf sollen meine Berichte eine praktische Hilfe sein, um das best mögliche aus der Kameras herauszuholen. Ich ergänze das mit meinen ausführlichen Videos auf meinem YouTube-Kanal und den Bildern auf Flickr. Noch mehr zum Konzept der Foto-Bude gibt es HIER.

 

Kontakt zur Foto-Bude

Rufen Sie uns an
+49 4103 818545

Schicken Sie uns eine Email
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Impressum